Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Sport Russische Freestylerin Komissarowa bricht sich das Rückgrat

Russische Freestylerin Komissarowa bricht sich das Rückgrat

Archivmeldung vom 15.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Logo der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi
Logo der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi

Die russische Freestylerin Maria Komissarowa hat sich am Samstag beim Training auf der olympischen Skicross-Piste in Sotschi ein ernsthaftes Trauma zugezogen und wurde bereits operiert, teilt die Webseite des russischen Freestyle-Vereins mit.

Die russische Freestylerin Maria Komissarowa hat die Operation am Rückgrat erfolgreich überstanden.

Laut Angaben dauerte die Operation sechs Stunden. Informationen über den Gesundheitszustand der Sportlerin liegen allerdings noch nicht vor.

Am Samstag zog sich Komissarowa beim Training auf der Piste in Sotschi eine ernsthafte Verletzung zu. Sie wurde mit einem Ambulanzwagen ins Krankenhaus eingeliefert, wo Ärzte einen Rückgratbruch mit Verschiebung diagnostizierten.

Somit wird die russische Skicross-Damenauswahl von Anastassia Tschirzowa und Julia Liwinskaja vertreten.

Quelle: „Stimme Russlands"

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte granne in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige