Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Familienministerin Giffey: Auf Debattencamp kein Streit um Posten und Personen

Familienministerin Giffey: Auf Debattencamp kein Streit um Posten und Personen

Archivmeldung vom 10.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Smilie :-) !
Smilie :-) !

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) hat ihre Partei vor dem "Debattencamp" an diesem Wochenende vor Streit über eine Neubesetzung an der Parteispitze gewarnt. "Wir sollten aufhören, über Personen und Posten zu diskutieren", sagte Giffey der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Die Sozialdemokraten sollten sich auf die Arbeit konzentrieren und "gemeinsam anpacken - mit Zuversicht und Tatkraft". Vom "Debattencamp" erwarte sie Impulse auch von außen.

Ihre Partei forderte sie auf, die eigenen Leistungen stärker herauszustellen. "Ja, die SPD regiert", erklärte Giffey und verwies auf unter anderem auf das Gute-Kita-Gesetz und das Starke-Familien-Gesetz sowie die Verbesserungen für Rentner und Mieter.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Videos
Symbolbild
Wozu ist Dein Körper da?
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte friede in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige