Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Altmaier will Lohnnebenkosten bei 40 Prozent deckeln

Altmaier will Lohnnebenkosten bei 40 Prozent deckeln

Archivmeldung vom 18.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Peter Altmaier (2019)
Peter Altmaier (2019)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat die Deckelung der Lohnnebenkosten bei 40 Prozent der Bruttogehälter als ein entscheidendes Ziel des CDU-Regierungsprogramms in der kommenden Wahlperiode bezeichnet. "Wir dürfen die magische 40-Prozent-Grenze bei den Lohnnebenkosten auch in der kommenden Legislaturperiode nicht überschreiten", sagte Altmaier der "Rheinischen Post".

"Ich teile die Meinung der Wirtschaftsverbände, dass das Vertrauen in die Stabilität der Lohnnebenkosten von entscheidender Bedeutung ist", sagte der Minister. "Dazu wird es notwendig sein, kurzfristig weiterhin Geld aus Steuermitteln in die Hand zu nehmen, solange die Rezession infolge von Corona nicht überwunden ist", sagte Altmaier. Darüber hinaus seien auch längerfristige Reformen bei Renten-, Pflege- und Krankenversicherung nötig. "Es wird notwendig sein, dann auch über die Frage der Finanzierungssystematik der Sozialversicherungen zu sprechen", sagte Altmaier.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte messer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige