Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Flughafen Köln-Bonn: Merz im Aufsichtsrat, Chefaufseher Bodewig abgewählt

Flughafen Köln-Bonn: Merz im Aufsichtsrat, Chefaufseher Bodewig abgewählt

Archivmeldung vom 22.11.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.11.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Flughafen Köln-Bonn - Hauptgebäude des Terminal 1
Flughafen Köln-Bonn - Hauptgebäude des Terminal 1

Von © Raimond Spekking / CC BY-SA 4.0 (via Wikimedia Commons), CC-BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6770472

Für den ehemaligen CDU-Politiker Friedrich Merz ist der Weg an die Spitze des Aufsichtsrats des Flughafens Köln/Bonn ist nach einem Bericht der Kölnischen Rundschau frei. In einer Abstimmung im Umlaufverfahren erhielt das Land NRW die nötige Mehrheit von 75 Prozent für die Abberufung des derzeitigen Aufsichtsratsvorsitzenden Kurt Bodewig (SPD), wie die Zeitung aus dem Umfeld des Flughafens erfuhr.

Für Bodewig rückt Merz in das Gremium, das ihn anschließend zum Vorsitzenden wählen dürfte. Die Stadt Köln wird sich dem nicht widersetzen. Die Kölner SPD scheiterte in einer Sondersitzung des Hauptausschusses mit einem entsprechenden Antrag.

Quelle: Kölnische Rundschau (ots)

Anzeige:
Videos
Bild: ExtremNews
Tyrannosaurus Pharmazeutikus R.I.P.
Das Uratom Anu
Das Uratom Anu oder Gott würfelt nicht
Termine
Ursächliches Regenerations-System
36318 Schwalmtal
08.12.2018
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige