Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Verkehrsminister dämpft Erwartungen an Anwerbeaktion

Verkehrsminister dämpft Erwartungen an Anwerbeaktion

Archivmeldung vom 30.06.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.06.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bestechung
Bestechung

Bild: Impfkritik.de / Jakub Krechowicz - Fotalia.com

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) dämpft die Erwartungen, dass neue Mitarbeiter aus dem Ausland an deutschen Flughäfen zügig aushelfen könnten. "Ob es den Unternehmen gelingt, die anzuwerben, kann ich nicht beurteilen", sagte er dem "RTL Nachtjournal Spezial" am Mittwoch.

Die Bundesregierung habe getan, um was sie gebeten wurde. Sie erteile Visa und Arbeitsgenehmigungen und sorge dafür, dass die Sicherheitsüberprüfungen schnell gingen. "Das kann sehr kurzfristig umgesetzt werden, quasi von heute auf morgen." Entscheidend sei aber, dass die Unternehmen ihre Personalprobleme selbst lösten. "Ich kann die Arbeitskräfte nicht hierherholen, ich kann nur helfen, damit die rechtlichen Voraussetzungen geschaffen werden."

Eine Entzerrung der Flugpläne hält Wissing für ein probates Mittel, um die Situation an den Flughäfen zu verbessern. "All das, was man an Flexibilität braucht und auch leisten kann, unterstütze ich." Er begrüßte, dass die EU-Kommission Fluggenehmigungen so koordinieren wolle, dass Anpassungen in der aktuellen Situation möglich würden. Einer zeitweisen Lockerungen von Nachtflugverboten erteilte der Minister aus praktischen Gründen eine Absage. "Sie können die Arbeitskräfte, die tagsüber fehlen, ja nicht dadurch ersetzen, dass sie die gleichen Arbeitskräfte bitten, noch nachts zu arbeiten." Trotz der massiven Probleme im Flugverkehr hält Wissing den Urlaubssommer noch nicht ganz für verloren. "Das hoffe ich nicht." Er wünsche, dass die Bürger, "die sich auf ihren Urlaub freuen, möglichst alle verreisen können".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte drehte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige