Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Virologe fordert Quarantäne-Wegfall für symptomfreie Geboosterte

Virologe fordert Quarantäne-Wegfall für symptomfreie Geboosterte

Archivmeldung vom 17.01.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.01.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Rentner sterben sehr viel schneller durch Isolation und Vereinsamung. Warum wird dies gefordert? (Symbolbild)
Rentner sterben sehr viel schneller durch Isolation und Vereinsamung. Warum wird dies gefordert? (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Ulf Dittmer, der Chef der Virologie der Essener Uniklinik, fordert die Aufhebung der Quarantänepflicht für Dreifach-Geimpfte im Falle einer Corona-Infektion. Auf die Frage, ob man bei Infizierten mit Booster-Impfung, die keine Symptome zeigen, auf eine Quarantäne verzichten sollte, sagte der Virologe der "Rheinischen Post": "Ja, wir müssen Isolation und Quarantäne bei Omikron völlig neu denken. Sonst legen wir unser Land lahm."

Ein Ende der Corona-Maßnahmen lehnte der Mediziner allerdings ab. "Wir brauchen gerade jetzt noch Kontaktbeschränkungen, sonst haben wir zu viele Infektionen auf einmal", sagte Dittmer. Selbst wenn diese fast alle nicht schwer verlaufen würden, könnte die gesamte Infrastruktur erheblichen Schaden nehmen. "In den USA ist das schon zu beobachten", ergänzte der Essener Virologe.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kiste in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige