Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Merkel sieht Integration von Flüchtlingen als "dauerhafte Aufgabe"

Merkel sieht Integration von Flüchtlingen als "dauerhafte Aufgabe"

Archivmeldung vom 27.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Screenshot des Youtube Video Kanal der Bundesregierung - Intro Podcast der Bundeskanzlerin Merkel.
Screenshot des Youtube Video Kanal der Bundesregierung - Intro Podcast der Bundeskanzlerin Merkel.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht die Integration von Flüchtlingen als "dauerhafte Aufgabe" an. "Integration wird länger dauern, als nur noch drei Jahre", sagte Merkel in ihrem am Samstag veröffentlichten Video-Podcast.

"Wir haben vor allen Dingen die Aufgabe, noch mehr Flüchtlinge in Arbeit zu bringen", sagte Merkel. Gleichzeitig mahnte sie die Migranten an, Deutsch zu lernen. "Nur die gemeinsame Sprache eröffnet Teilhabe im umfassenden Sinne", so die Kanzlerin.

Merkel erinnerte auch an die Werte des Grundgesetzes. "Männer und Frauen sind in Deutschland gleichberechtigt, es gibt Religionsfreiheit, es gibt Meinungsfreiheit, es gibt das Gewaltmonopol des Staates". Dies sei "die Grundlage für ein gutes Zusammenleben und für gelingende Integration".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte manama in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige