Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik FDP-Bundesvorsitzender: Es lohnt sich, über Jamaika neu zu sprechen

FDP-Bundesvorsitzender: Es lohnt sich, über Jamaika neu zu sprechen

Archivmeldung vom 17.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Jamaika Koalition
Jamaika Koalition

Bild: Eigenes Werk /OTT

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, sieht gestiegene Chancen für "Jamaika" angesichts einer "veränderten Lage" durch Führungswechsel in CDU und CSU. "Damit könnte es lohnenswert sein, neu zu sprechen über die Möglichkeit eines fairen Miteinanders und eines inhaltlichen Aufbruchs", sagte Lindner im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Beides sei vor einem Jahr "nicht greifbar" gewesen, sagte Lindner. Er verteidigte daher den Ausstieg seiner Partei aus den Sondierungen über ein Bündnis von CDU, CSU und FDP in der Nacht auf den 20.November 2017. "Ich weiß nicht, ob sich etwas verändert hat", meinte der Liberale. "Die Bereitschaft, dies zu prüfen, ist bei der FDP vorhanden", hob er hervor.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige