Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Hofreiter: "Wir müssen öko und sozial zusammendenken"

Hofreiter: "Wir müssen öko und sozial zusammendenken"

Archivmeldung vom 19.02.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.02.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Anton Hofreiter Bild: Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, on Flickr CC BY-SA 2.0
Anton Hofreiter Bild: Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, on Flickr CC BY-SA 2.0

Die Grünen müssen sich nach Ansicht ihres Fraktionschefs Anton Hofreiter stärker um soziale Belange kümmern. Die Partei müsse sich fragen, "ob wir die soziale Frage bei unserer Umweltpolitik immer ausreichend berücksichtigt haben", sagte Hofreiter der "Süddeutschen Zeitung".

Die Partei müsse "öko und sozial zusammendenken", verlangte der Grünen-Politiker. "Das heißt auch: Wenn Umweltmaßnahmen auf Kosten der Menschen gehen, müssen wir für einen sozialen Ausgleich sorgen." So müsse ein Preis auf Kohlendioxid, wie ihn die Grünen seit langem fordern, auch eine faire Verteilung der Einnahmen beinhalten. Und wenn die Autoindustrie durch alternative Antriebe wie das Elektroauto unter Druck gerate, brauche es auch Hilfen für betroffene Beschäftigte. "Unser Ziel muss sein, die Transformation so zu gestalten, dass gute Arbeit erhalten bleibt." Der Umbau der Autoindustrie dürfe "nicht auf Kosten guter Tariflöhne und betrieblicher Mitbestimmung gehen", forderte Hofreiter. Die Politik müsse nun schnell beginnen, diesen Umbau vorzubereiten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte splice in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige