Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Wirtschaftsminister Brüderle will "Deutschlandfonds" in einen "Zukunftsfonds" umwandeln

Wirtschaftsminister Brüderle will "Deutschlandfonds" in einen "Zukunftsfonds" umwandeln

Archivmeldung vom 31.03.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.03.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Rainer Brüderle Bild: Deutscher Bundestag  / Lichtblick/Achim Melde
Rainer Brüderle Bild: Deutscher Bundestag / Lichtblick/Achim Melde

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) will den milliardenschweren Kredit- und Bürgschaftsfonds für Krisen-Unternehmen ("Deutschlandfonds") über das Jahr 2010 hinaus verlängern und in einen Zukunftsfonds umwandeln.

"Im Rahmen der notwendigen Exit-Strategie sollten wir voraussichtlich ab 2011 von Unternehmenssicherung auf Zukunftsgestaltung umschalten", sagte Brüderle der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Im Ministerium werde derzeit geprüft, welche Elemente des Fonds nach dessen Auslaufen für die Innovationsförderung genutzt werden könnten, berichtet die Zeitung weiter. Einer internen Beurteilung des Ministeriums zufolge bewerten neun von zehn Unternehmen das Bürgschaftsprogramm als wichtig bis sehr wichtig für die Kreditversorgung des Mittelstands.

Quelle: Rheinische Post

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte schluf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige