Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Industrie beklagt Rekord-Steuerbelastung

Industrie beklagt Rekord-Steuerbelastung

Archivmeldung vom 25.10.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.10.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Steuerlast und Steuern (Symbolbild)
Steuerlast und Steuern (Symbolbild)

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der deutschen Industrie, Joachim Lang, sieht die steuerliche Belastung für Unternehmen auf einem Rekordhoch. "Unternehmen zahlen mehr Steuern als je zuvor. Deshalb ist es überfällig, Steuern zu senken. Andere Industriestaaten schaffen hohe steuerliche Anreize für die Unternehmen", sagte Lang am Donnerstag. Es werde der Situation überhaupt nicht gerecht, dass in Deutschland bisher eine Reaktion ausbleibe.

Angesichts weltweit wachsender politischer und wirtschaftlicher Unsicherheit müsse die Politik handeln. "Langfristig wird sich Deutschland keine höhere Steuerbelastung als andere Staaten leisten können. Die effektive Steuerlast der Unternehmen in Deutschland sollte daher von zurzeit mehr als 30 Prozent auf ein international wettbewerbsfähiges Niveau sinken", so der BDI-Hauptgeschäftsführer weiter. Deutschland entwickle sich im EU-Vergleich zu einem "Höchststeuerland". In Zehn Jahren habe es keine nennenswerte Steuerstrukturreform mit Entlastung für Unternehmen gegeben.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte labor in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige