Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Deutschlandwetter: Etwas kühler und örtlich nass

Deutschlandwetter: Etwas kühler und örtlich nass

Archivmeldung vom 31.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: WetterOnline
Bild: WetterOnline

In den kommenden Tagen wird es wolkiger und vereinzelt ziehen teils gewittrige Schauer durch. Vielerorts bleibt es aber auch trocken. Die Temperaturen gehen etwas zurück, in der Sonne ist es aber weiterhin angenehm warm.

Am Samstag fallen vor allem in der Nordwesthälfte und richtung Alpen ein paar Schauer oder Gewitter. Nach Süden und Osten hin scheint jedoch noch bis zum Abend die Sonne bei bis zu 22 Grad, im Chiemgau sind bei Föhn sogar knapp 25 Grad drin. Etwas kühler ist es von der Nordsee bis zum Niederrhein bei 14 bis 17 Grad.

Am Sonntag wechseln sich Sonne und Wolkenfelder ab, im Tagesverlauf entwickeln sich vor allem im Osten und Süden Schauer. Bei 15 bis 18 Grad wird es tagsüber durchaus angenehm, an den Küsten bleibt es bei Seewind etwas kühler.

Danach geht es meist freundlich und trocken weiter. Die Temperaturen gehen jedoch allmählich etwas weiter zurück, nachts droht örtlich sogar wieder Bodenfrost. Ab Wochenmitte deutet sich dann empfindlich kältere Luft mit Schauern an.

Quelle: WetterOnline

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sekte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige