Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Nasa: 40 Meter langer Asteroid nähert sich der Erde

Nasa: 40 Meter langer Asteroid nähert sich der Erde

Archivmeldung vom 09.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: "Stimme Russlands" / Flickr.com/asteroid/cc-by
Bild: "Stimme Russlands" / Flickr.com/asteroid/cc-by

Die Nationale Aeronautik- und Raumfahrtbehörde der USA (Nasa) meldet, dass sich in der Nacht vom 9. zum 10. Februar 2018 ein Asteroid der Erde nähern wird, dessen Länge laut Experten 40 Meter beträgt.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" meldet weiter: "„Obwohl der Asteroid 2018 CB relativ klein ist, kann seine Größe die Größe des Asteroiden überschreiten, der vor fünf Jahren über der russischen Stadt Tscheljabinsk am Ural in die Erdatmosphäre eingedrungen war“, teilte der Sprecher des Zentrums für die Verfolgung von erdnahen Objekten (NASA’s NEO Observations Program), Paul Chodas, am Freitag mit.

Betont wird, dass die minimale Entfernung zwischen der Erde und dem Asteroiden 64.000 Kilometer betragen könne.

Zuvor war berichtet worden, dass das Elektromobil Tesla Roadster, das auf dem neuesten Raketenträger Falcon Heavy startete, die Zone der Erdgravitation verlassen und die Bewegung zum Asteroidengürtel der Heliozentrischen Umlaufbahn begonnen habe.

Das korrespondierende Akademiemitglied der russischen Ziolkowski-Raumfahrtakademie, Andrej Ionin, hatte im Gespräch mit dem russischen Nationalen Nachrichtendienst (NSN) die Tätigkeit des Gründers des Unternehmens SpaceX, Elon Musk, hoch eingeschätzt."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte belize in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige