Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt egapark im Blütenrausch: Endspurt in den BUGA-Vorbereitungen

egapark im Blütenrausch: Endspurt in den BUGA-Vorbereitungen

Archivmeldung vom 01.04.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.04.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
31/03/2021 - Erfurt: Gärtnerinnen und Gärtner bepflanzen am 31. März 2021 das große Blumenbeet auf dem egapark-Gelände. Bild: Jacob Schröter Fotograf: Jacob Schröter
31/03/2021 - Erfurt: Gärtnerinnen und Gärtner bepflanzen am 31. März 2021 das große Blumenbeet auf dem egapark-Gelände. Bild: Jacob Schröter Fotograf: Jacob Schröter

100.000 Violen in vielen Farben und Farbschattierungen, mit unterschiedlichen Blütenformen und -größen werden innerhalb von drei Wochen auf dem 6000 m² großen Blumenbeet gepflanzt. 70.000 bereits im Herbst gesteckte Blumenzwiebeln wie Tulpen und Kaiserkronen sorgen mit den Violen und Anemonen auf Europas größtem, ornamental bepflanzten Blumen für einen wahren Blütenrausch.

Der egapark ist eine der zwei Ausstellungsflächen für die diesjährige Bundesgartenschau in Thüringens Landeshauptstadt. Auch auf dem zweiten Areal, dem Petersberg inmitten der Erfurter Altstadt, hat der Frühling Einzug gehalten. 260.000 Blumenzwiebeln setzen auf dem Weg zum Plateau Farbtupfer. 40.000 Blumenzwiebeln und 33.000 Frühjahrsblumen zeigen die zweite BUGA-Ausstellungsfläche von ihrer schönsten Seite. Pflanzplanerin Christine Orel hat die Gestaltung für das Beet gemacht, auf dem zehn Gärtnerfirmen im Wettbewerb stehen. Für Christine Orel ist es die 54. Bundesgartenschau. Auf beiden Ausstellungsflächen herrscht nicht nur bei den Gärtnern Endspurtstimmung. Es wird intensiv gebaut und gestaltet.

Quelle: Bundesgartenschau Erfurt 2021 gGmbH (ots)

Videos
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8" nimmt den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und den WHO-Besuch von AUF1-Moderator unter die Lupe
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" startet erfolgreich auf Hertzwelle432
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hornig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige