Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt US-Forscher veröffentlichen neues Bild vom größten Canyon des Sonnensystems

US-Forscher veröffentlichen neues Bild vom größten Canyon des Sonnensystems

Archivmeldung vom 06.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Valles Marineris - Panoramaaufnahme der 4000 km langen Mariner-Täler
Valles Marineris - Panoramaaufnahme der 4000 km langen Mariner-Täler

Lizenz: Attribution
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die University of Arizona in der Stadt Tucson hat auf ihrer offiziellen Webseite ein neues Bild veröffentlicht, das von der HiRISE-Kamera an Bord des MRO-Marserkundungssatelliten der US-Weltraumbehörde Nasa stammt. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter ist auf deren deutschen Webseite dazu folgendes geschrieben: "Auf dem detaillierten Bild ist demnach der Grabenbruch Tithonium Chasma des weitläufigen Grabenbruchsystems Valles Marineris auf dem Mars zu sehen.

Nach Angaben der Europäischen Weltraumorganisation Esa ist Valles Marineris der größte Canyon im Sonnensystem. Der bis zu elf Kilometer tiefe und bis zu 200 Kilometer breite Grabenbruch erstreckt sich über fast 4000 Kilometer in Ost-West-Richtung entlang des Äquators durch das Marshochland. Zum Vergleich: Der Grand Canyon in den USA ist nur knapp zwei Kilometer tief und rund zehnmal kürzer als Valles Marineris.

In den Valles Marineris finden sich laut Esa zahlreiche Spuren von Vulkanismus. Westlich befindet sich die Tharsis-Region – eine über vier Kilometer hohe Aufwölbung von mehreren tausend Kilometern Durchmesser. Hier sind die höchsten Vulkane des Mars und der größte Vulkan des Sonnensystems, Olympus Mons, zu finden.

Die Entstehung des Talsystems auf dem roten Planeten hängt wahrscheinlich mit der Tharsis-Region zusammen. Bei deren Entwicklung soll das Grabensystem durch Risse in der Kruste entstanden und durch Erosion und Einbrechen stark ausgeweitet worden sein. "

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fundus in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige