Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Connemann: Der Wald braucht unsere Aufmerksamkeit

Connemann: Der Wald braucht unsere Aufmerksamkeit

Archivmeldung vom 24.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Hier sieht man Rodungsflächen im Wald zur Errichtung von Windrädern bei Ottweiler-Lautenbach.
Hier sieht man Rodungsflächen im Wald zur Errichtung von Windrädern bei Ottweiler-Lautenbach.

Bild: Screenshot Youtube Video: "Wald-Rodung zur Errichtung von Windenergieanlagen" / Eigenes Werk

Am morgigen Samstag findet der Tag des Baumes statt. Dazu erklärt die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann: "Bäume und Wälder brauchen unsere Aufmerksamkeit. Baumpflanzungen sind eine Investition in die Zukunft. Und diese sind so wichtig wie nie zuvor."

Connemann weiter: "Wir brauchen nachhaltig bewirtschaftete Wälder in Deutschland - als Wirtschafts- und Erholungsraum und als CO2-Senke. Der Wald ist Lebensraum zahlreicher Tier- und Pflanzenarten, Holz ein nachhaltiger und umweltfreundlicher Rohstoff. Wälder beeinflussen das Klima, die Wasser-, Boden- und Luftqualität. Sie sind das vielfältigste Ökosystem überhaupt. Deshalb muss der Wald trotz der Corona-Pandemie weiter ganz vorne auf der Tagesordnung der Politik stehen.

Denn der Wald leidet. Trockenheit, Waldbrände, Stürme, Schädlinge und zu viel Wild setzen jedem Baum zu. Die Schäden sind für jedermann sichtbar. Vertrocknete Anpflanzungen, verbrannte Flächen und vom Borkenkäfer kahlgefressene Waldstücke sind keine Seltenheit mehr. Deshalb haben wir bereits 2018 ein starkes Hilfspaket in Höhe von insgesamt 800 Millionen Euro für die deutschen Wälder geschnürt. Damit flankieren wir die Entwicklung von anpassungsfähigen, strukturreichen und stabilen Waldbeständen. Unsere Wälder müssen vielfältiger werden. Damit stärken wir den Wald gegen die Zunahme von Extremereignissen. Daran erinnert der Tag des Baumes. Und er mahnt uns: Wir pflanzen Bäume nicht für uns, wir pflanzen Bäume für Generationen."

Quelle: CDU/CSU - Bundestagsfraktion (ots)


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte norden in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige