Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Grünen-Fraktionschef Hofreiter fordert bei Glyphosat: "Ende des Zick-Zack-Kurses"

Grünen-Fraktionschef Hofreiter fordert bei Glyphosat: "Ende des Zick-Zack-Kurses"

Archivmeldung vom 17.04.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.04.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Glyphosat / Roundup: Ätzend und umweltgefährlich. Diese Informationen finden sich auf der Verpackung.
Glyphosat / Roundup: Ätzend und umweltgefährlich. Diese Informationen finden sich auf der Verpackung.

Bild: Eigenes Werk /OTT

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) dazu aufgefordert, im Streit um das Unkrautgift Glyphosat "ihren Zick-Zack-Kurs zu beenden" und den Ausstieg aus der Nutzung dieses Mittels einzuleiten. "Nötig ist ein klarer, ambitionierter und verbindlicher Fahrplan zur Reduktion von Pestiziden", sagte Hofreiter im Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

Angesichts des dramatischen Sterbens von Bienen, Schmetterlingen und Vögeln müsse Klöckner den "Fehltritt ihres Vorgängers korrigieren" und Glyphosat von den Äckern verbannen, wo das meiste Gift eingesetzt werde. Glyphosat dürfe auch nicht einfach durch "neue Kreationen aus den Pestizidküchen von Bayer und Monsanto" ersetzt werden. "Wir brauchen ein Umsteuern in der Agrarpolitik hin zu einer wirklich nachhaltigen Landwirtschaft. Der Ball liegt bei der Bundesregierung", erklärte Hofreiter.

Klöckner hatte betont, dass sie sich an den Koalitionsvertrag halte. Der "systematische und schrittweise Ausstieg" müsse bis 2021 vollendet sein, bekräftigte auch Umweltministerin Svenja Schulze (SPD). Ihre Behörde verwies darauf, dass Union und SPD sich auf eine Minderungsstrategie geeinigt hätten mit dem Ziel, die Anwendung so schnell wie möglich zu beenden. Der Agrarminister der Vorgängerregierung, Christian Schmidt (CSU), hatte seine SPD-Kollegin Barbara Hendricks vor vollendete Tatsachen gestellt und in Brüssel die weitere Nutzung von Glyphosat gebilligt.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte totes in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige