Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt BP bereitet neuen Versuch zur Ölleck-Abdichtung vor

BP bereitet neuen Versuch zur Ölleck-Abdichtung vor

Archivmeldung vom 31.05.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.05.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Greifarm eines Tauchroboters am Schalter für die manuelle Auslösung des "Blowout-Preventer". Bild: U.S. Coast Guard Eighth District External Affairs
Greifarm eines Tauchroboters am Schalter für die manuelle Auslösung des "Blowout-Preventer". Bild: U.S. Coast Guard Eighth District External Affairs

Der britische Ölkonzern BP plant einen neuen Versuch, um das ausströmende Öl im Golf von Mexiko unter Kontrolle zu bekommen. Nach mehreren gescheiterten Versuchen will der Konzern nun ein Ventil an dem Leck am Meeresgrund anbringen.

Dabei wird auch ein neues Rohr am Leck angebracht, welches das Ausströmen eindämmen soll. So soll zumindest ein kontrolliertes Ableiten des Öls an die Wasseroberfläche erreicht werden. BP wollte jedoch auch für dieses Vorhaben keine Erfolgsgarantie abgeben. Erst am vergangenen Wochenende war die Operation "Top Kill" gescheitert, bei der Schlamm mit Hochdruck in das Loch gepumpt und anschließend verschlossen werden sollte.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bett in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige