Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt WWF: Schiefergas-Fördertechnologien können Erdbeben in Europa herbeiführen

WWF: Schiefergas-Fördertechnologien können Erdbeben in Europa herbeiführen

Archivmeldung vom 04.07.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.07.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
© Foto: Flickr.com/Earth Hour Global/cc-by-nc-sa 3.0
© Foto: Flickr.com/Earth Hour Global/cc-by-nc-sa 3.0

Radio "Stimme Russlands berichtet: "Die Schiefergasförderung, bei der Untergrundschichten unter hohem Wasserdruck gesprengt werden, könnte Erdbeben im dichtbevölkerten Europa verursachen, sagt der Leiter des Umweltprogramms des russischen Brennstoff- und Energiesystems vom World Wide Fund for Nature (WWF) Alexej Knischnikow.

Laut Knischnikow können Förderobjekte am Vorkommen Jusowskoje in der Ostukraine und in Polen, einige Dutzend Kilometer von der Grenze vom Gebiet Kaliningrad entfernt, eine seismische Auswirkung auf Russland haben."

Quelle: Stimme Russlands"

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mamey in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige