Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt „Lichtwald“ im Nordural gesehen

„Lichtwald“ im Nordural gesehen

Archivmeldung vom 01.11.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.11.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Bild: Screenshot Instagram
Bild: Screenshot Instagram

Im Autonomen Kreis der Jamal-Nenzen im nördlichen Ural (Gebiet Tjumen) ist ein sogenannter Lichtwald beobachtet worden. Bei einer atmosphärischen Erscheinung dieser Art bilden sich zahlreiche Lichtsäulen, die wie Bäume im Wald dicht „stehen“. Der Fotograf Oleg Storoschew hat das seltene Naturphänomen im Rayon Nadymski aufgenommen. Dies meldet das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter heißt es hierzu auf deren deutschen Webseite: "„Lichtsäulen und ein Halo bilden sich bei frostigem Wetter in einer feuchten Luft, die von Kristallen erfrorenen Wassers gesättigt ist“, sagte Storoschew. Die Kristalle brechen Lichtstrahlen von Laternen, Mond oder Sonne, wodurch ein phantastisches Bild entsteht.

Ein Lichtwald wurde zuvor im Gebiet Swerdlowsk in Westsibirien gesehen."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte azoren in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige