Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Mechtild Berwald: Windkraftanlagen in Biedenkopf! Die weiße Folter? Menschen sterben wie Fliegen!

Mechtild Berwald: Windkraftanlagen in Biedenkopf! Die weiße Folter? Menschen sterben wie Fliegen!

Archivmeldung vom 21.01.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.01.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: SS Video: " Mechtild Berwald - Windkraftanlagen in Biedenkopf! Die weiße Folter? Menschen sterben wie Fliegen!" (https://www.bitchute.com/video/uzQdWJ1aRSIQ/) / Eigenes Werk
Bild: SS Video: " Mechtild Berwald - Windkraftanlagen in Biedenkopf! Die weiße Folter? Menschen sterben wie Fliegen!" (https://www.bitchute.com/video/uzQdWJ1aRSIQ/) / Eigenes Werk

Sorgen Windkraftanlagen für hohe Todesraten in Biedenkopf ? Warum wird das Massensterben von Tieren in der Nähe von Windkraftanlagen ignoriert? - Sabine Interthal: " Hier im Kreis Biedenkopf sterben die Menschen wie die Fliegen und ich kann die vielen Toten in Hessen sehr direkt mit der Installation der Windräder in Verbindung bringen und ich hätte gerne, dass der Windrad-Zirkus - der die Bürger in großen Massen auf die Friedhöfe weht - sofort endet!

Wenn man auf Mittelhessen.de bei den Traueranzeigen nachschaut, erntet man folgendes Ergebnis: Traueranzeigen 01.01.2017: 1.627 Traueranzeigen 01.01.2018: 3.336 Also mehr als doppelt so viele Todesfälle im Zeitraum von 2017 zu 2018! Bei der heutigen Abfrage der staatlichen Sterbezahlen komme ich nicht so recht weiter: die Daten, die ich vor ein paar Wochen abgefragt und leider nicht gesichert habe, sind verschwunden, jetzt werden ganz andere Zahlen in den Statistiken angezeigt, so dass ich die Zahlen für nicht mehr vertrauenswürdig halte.

Im Kreis Biedenkopf haben wir große Mengen von Windrädern in ca. 400 Metern von den Wohn-Gebäuden entfernt vor die Nase bekommen, was fatale Folgen für die Menschen hat (bei vielen Leuten bleiben die Nieren stehen, deswegen möchte Herr Spahn möglichst viele "freiwillige" Organspender, weil die Organe durch den fortwährenden Infraschall stehen bleiben): ganze Straßenzüge klagen über Schwindel, Schalflosigkeit, bekommen Herzinfarkte und Schlaganfälle, Durchblutungsstörungen, Organversagen, Krebs, uvam.

Am Samstag vor einer Woche habe ich eine große Waldwanderung durch den den Windrädern direkt angrenzenden Wald vorgenommen und meine Beobachtung war mehr als entsetzlich: es gab keine Vögel mehr, keine Insekten, keine Waldtiere, der Wald war einfach tot (ob wohl wirklich Keiner mehr ableiten kann, was mit den Menschen passiert, die andauernd dem Infraschall ausgesetzt sind? Kann keiner mehr denken? Also klar denken, meine ich?). Da ein einziges Windrad ca. 1000 Bäume vernichtet (unzählige Insekten, Vögel und Menschen nicht zu vergessen) und ca. 1000 Tonnen Beton in den Waldboden gerammt werden müssen (Beton ist ein wirklicher Klimakiller), hatte ich überlegt, wofür die Windräder wirklich bestimmt sind (Umwelt- und Klimazerstörung bewirken sie auf jeden Fall) und bin zu folgendem Ergebnis gekommen: Windräder dienen der sog. weißen Folter durch Schlafentzug, siehe beigefügte Worddatei und Links:

und der Depopulation der guten deutschen Menschen! 2. zum Strom: wir haben in Deutschland täglich 472 große Ereignisse, insgesamt wohl 4.700 täglich. Anbei ein PDF zum Blackout-Buch von Herr Greilich, Inhalt: "Es ist nicht die Frage, ob es zu einem Blackout kommt, sondern wann" und "Ein Stromausfall - je nachdem wie lange er dauert - ist schlimmer als ein Krieg" Ich befürchte, dass absichtlich ein großer Stromausfall zwecks Entvölkerung der guten deutschen Menschen herbeigeführt wird.


Quelle: WahrheitsSucher

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte noppe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige