Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt BUND-Reise zu den Walschlächtern der Färöer-Inseln und Islands Walfängern

BUND-Reise zu den Walschlächtern der Färöer-Inseln und Islands Walfängern

Archivmeldung vom 24.02.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.02.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Während weltweit Tier- und Naturschutzorganisationen gegen die alljährlichen Grindwalmassaker auf den Färöer-Inseln und gegen die neuen Walfangpläne Islands protestieren und zu Boykotten dieser Länder aufrufen, bietet ausgerechnet der BUND, eine der größten Umweltorganisationen Deutschlands, mit seiner BUND-Naturschutzservice GmbH eine „ökologische Reise“ nach Island und auf die Färöer-Inseln an

Es erscheint auf dem Hintergrund dessen, was sich alljährlich auf den Färöer-Inseln abspielt, makaber, dass ausgerechnet eine anerkannte Umweltorganisation mit ihrem Reiseangebot zum einen die Grindwalmassaker auf den Färöern zumindest indirekt unterstützt und zum anderen selbst direkt Profit daraus schlägt.

Die Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V. (GRD) hat den BUND-Vorsitzenden, Prof. Dr. Hubert Weiger aufgefordert, diese Reise aus dem Programm zu streichen, eine Reaktion erfolgte nicht.

In der Werbung für die Reise hießt es u.a.: "Erleben Sie die Magie der Natur auf den Färöern mit rauen Felsen, grünen Feldern und tiefen Schluchten. Ein auf dieser Welt einmaliger Ort, an dem Kultur und Naturerleben einander geradezu auf die Füße treten"....

Die GRD appelliert an die Verbraucher, keine Produkte der Färöer zu kaufen und die Inseln als Reiseziel zu meiden. 

Quelle: GRD

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ober in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige