Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Umweltministerin lehnt Glyphosat für weitere zehn Jahre ab

Umweltministerin lehnt Glyphosat für weitere zehn Jahre ab

Archivmeldung vom 13.07.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.07.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: GLOBAL 2000, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: GLOBAL 2000, on Flickr CC BY-SA 2.0

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks will den umstrittenen Unkrautvernichter Glyphosat nicht für weitere zehn Jahre zulassen. Einen entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission lehnt sie ab, berichtet "Bild".

"Die Kommission hat nichts dazugelernt. Sie will Glyphosat wieder zulassen, aber ignoriert dabei komplett den Schaden für unsere Tier- und Pflanzenwelt. Deshalb bleibe ich bei meinem Nein", sagte Hendricks gegenüber der Zeitung. Hendrik sagte weiter: "Wir haben seit Beginn der Glyphosat-Debatte darauf hingewiesen, dass jede Neuregelung nachteilige Folgen für die biologische Vielfalt verhindern muss. Leider geht der neue Vorschlag der EU-Kommission darauf nicht ein."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte stuck in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige