Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Wie ausdrucksstark ist das Pferdegesicht?

Wie ausdrucksstark ist das Pferdegesicht?

Archivmeldung vom 24.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Andrea Damm / pixelio.de
Bild: Andrea Damm / pixelio.de

Pferde besitzen eine ausgeprägte Mimik, mit der sie ihre Gefühle viel genauer vermitteln als mit dem landläufig bekannten Wiehern. Das berichtet das Magazin GEO in seiner November-Ausgabe.

Erforscht hat dies ein Team um die Tierverhaltensforscherin Jen Wathan von der Universität Sussex. Anhand des Studiums der Gesichter von 86 Stuten und Hengsten konnten die Forscher ein Inventar von 17 Ausdrücken unterscheiden - einschließlich solcher Varianten wie "innerer Augenbrauenheber", "Lippen-in-die-Ecken-Zieher" und "Ohrflachmacher". Mehr Unterschiede kennt nur das Gesicht eines Menschen (27), während Hunde (16), Orang-Utans (15) und Schimpansen (13) den Forschern zufolge weit hinter den Ausdrucksvarianten des Pferdegesichts zurückbleiben. Nun allerdings muss das Team noch herausfinden, welche Gefühle sich genau dahinter verbergen.

Quelle: Gruner+Jahr, GEO (ots)

Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte holm in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige