Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Deutschlandwetter: Regenwetter geht zu Ende

Deutschlandwetter: Regenwetter geht zu Ende

Archivmeldung vom 09.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: WetterOnline
Bild: WetterOnline

Das trübe Regenwetter lassen wir jetzt bald hinter uns und die Sonne meldet sich wieder öfter zu Wort. Dazu wird es am Tag recht angenehm, morgens ist gebietsweise aber wieder Eiskratzen angesagt.

Am Freitag ist es von der Ostsee bis zum Alpenrand anfangs noch häufiger nass. Später trocknet es aber auch dort wie schon im großen Rest des Landes ab. Von der Nordsee bis zum Schwarzwald kann sich die Sonne sogar immer häufiger gegen die Wolken durchsetzen. Mit etwas über 10 Grad wird es entlang des Rheins am mildesten, im Osten bleibt es hingegen etwas kühler.

Am Samstag wechseln sich in der Südwesthälfte Sonne und Wolken ab. Von Hamburg bis Berlin sind die Wolken zwar wahrscheinlich dichter, aber auch dort bleibt es trocken. Erst zum Abend fallen an der Nordsee wieder Tropfen. Die Höchstwerte erreichen 7 Grad an der Ostsee und bis zu 15 Grad am Oberrhein.

An den Folgetagen scheint zeitweise die Sonne, gelegentlich ziehen aber auch dichte Wolken mit ein wenig Regen durch. Tendenziell ist es im Osten dabei freundlicher als im Südwesten. In den Nächten ist bei klarem Himmel wieder Frost angesagt.

Quelle: WetterOnline

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte etage in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige