Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Altersheim für Affen: Beheizte Schlafzimmer mit fließend Wasser

Altersheim für Affen: Beheizte Schlafzimmer mit fließend Wasser

Archivmeldung vom 16.04.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.04.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
p_m_magazin.jpg
p_m_magazin.jpg

Nach Jahren in Labors der Medizin erwartet Versuchsaffen in dem Altersheim Chimp Haven ein respektvoller Ruhestand. Das berichtet P.M. Magazin (Gruner+Jahr) in seiner Mai-Ausgabe (ab heute im Handel). Der Name ist Programm. Chimp Haven heißt "Zuflucht für Schimpansen". Sie liegt in einem abgelegenen Waldstück im Nordwesten des US-Bundesstaats Louisiana, 35 Kilometer außerhalb des Städtchens Shreveport.

Der Komplex aus Gehegen, Futterküchen und Tierklinik ist das Ergebnis eines Gesetzes, das die US-Regierung erlassen hat. Im "Chimp Act" vom Dezember 2000 hatte sich der Kongress mit der Frage beschäftigt, was mit Schimpansen geschehen soll, wenn die Forscher sie nicht mehr brauchen. Er entschied, Geld frei zu machen, um Habitate für überflüssige Laborschimpansen zu bauen - staatliche Affenaltersheime. Chimp Haven war das erste. Weitere seien erst geplant, aber noch nicht gebaut, sagt Linda Brent, Verhaltensbiologin und Leiterin von Chimp Haven.

Die Affen haben beheizte Schlafzimmer mit Hängematten, Decken, fließend Wasser und Spiegeln. Sie bekommen Stofftiere, Bilderbücher und alte Plastikflaschen zum Spielen sowie sechs Mahlzeiten am Tag. Gelegentlich werden Musiker eingeladen, die den Tieren auf der Gitarre oder Trommeln vorspielen; und auch Fernseher stehen bereit. Es heißt, viele schauen gern Krankenhausserien - vielleicht wegen der vertrauten Kittel.

Aber Brent ermöglicht es ihren Gästen auch, "wieder Schimpansen zu sein". Sie freut sich, wie schnell die meisten Tiere nach ihrer Ankunft aufblühen. Überflüssige Pfunde schmelzen beim Turnen im Wald, glänzendes Haar wächst über zerrupfte Fellstellen. Mittlerweile ziehen es manche Tiere vor, nachts im Wald zu schlafen, statt in ihre Schlafzimmer zurückzukehren.

Rund 30 Affen sind bisher in Chimp Haven gestorben. Auf jeden Platz, der frei wird, warten in den Labors rein rechnerisch mehrere hundert Schimpansen. 

Quelle: Gruner+Jahr, P.M. Magazin

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte luftig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige