Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Nord, Süd, Ost und West: Der Balkonpflanzen-Führer für jede Himmelsrichtung

Nord, Süd, Ost und West: Der Balkonpflanzen-Führer für jede Himmelsrichtung

Archivmeldung vom 21.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Balkonpflanzen eignen sich optimal, um eine heimische Ruhe-Oase zu schaffen. Bild: Pflanzenfreude.de Fotograf: Blumenbüro Holland
Balkonpflanzen eignen sich optimal, um eine heimische Ruhe-Oase zu schaffen. Bild: Pflanzenfreude.de Fotograf: Blumenbüro Holland

Der Sommer naht und der Wunsch nach einem grünen Rückzugsort steigt. Für viele Menschen ist der Balkon eine tolle Möglichkeit, das Bedürfnis nach Natur und Freiheit zu stillen. Neben schöner Dekoration und gemütlichen Möbeln dürfen üppig blühende Pflanzen im verlängerten Wohnzimmer nicht fehlen.

Bei der Pflanzenauswahl spielt die Balkonausrichtung eine wichtige Rolle, denn je nach Himmelsrichtung gelten andere Anforderungen. Im Balkonpflanzen-Guide von Pflanzenfreude.de werden Pflanzen für Süd-, Nord-, Ost- und Westbalkone vorgestellt.

Für Sonnenhungrige - der Balkon mit Südausrichtung

Sonnenanbeter freuen sich besonders über einen Balkon mit Südausrichtung, denn die Sonne scheint hier den ganzen Tag über. Der Home-Office-Arbeitsplatz und die Yoga-Sessions nach dem Feierabend werden in den Sommermonaten gerne nach draußen verlegt.

Sonnenhungrige Pflanzen sind ideal für Südbalkone. Dazu gehören vor allem mediterrane Pflanzen wie Olivenbäume und Oleander oder duftende Kräuter, etwa Lavendel, Thymian oder Basilikum. Aus ihrer Heimat sind sie viele Sonnenstunden und sparsame Wassergaben gewöhnt. Doch auch tropische Schönheiten wie Geranien, Drillingsblumen und Wandelröschen gedeihen problemlos im Sonnenbad. Besonders die leuchtenden Farben der Wandelröschenblüten lassen den Balkon immer wieder in einem frischen Licht erstrahlen. Das Farbspiel der grünen Blätter in Kombination mit den orangenen, gelben und rosa Blüten erinnert an einen eiskalten, erfrischenden Eistee.

Unbedingt beachten: Da das Wasser auf den sonnigen Süd-Balkonen schneller verdunstet, ist es wichtig, die grünen Booster oft zu gießen. Wasserspeicherkästen können dabei helfen, die Pflanzen regelmäßig mit Wasser zu versorgen.

Nordbalkon - kühler Rückzugsort im Sommer

An heißen Tagen ist ein nördlich ausgerichteter Balkon ein toller Rückzugsort. Obwohl sich nur einige wenige Pflanzen auf einem sonnenarmen Balkon wohlfühlen, kann dieser üppig bepflanzt werden. Schattenfreunde wie die Hortensie verbreiten mit ihren knalligen Blüten Sommer-Feeling schlechthin. Wasser benötigen die beliebten Ziersträucher ausreichend als Grundvoraussetzung für das optimale Gedeihen ihrer imposanten Schaublüten. Doch nicht jede Hortensien-Art bevorzugt den Schatten. Mit der Bauernhortensie, der Schneeballhortensie oder der Kletterhortensie sind Besitzer eines Nordbalkons am besten beraten. Besonders zur Geltung kommen die üppigen, farbenfrohen Blüten dieses Anpassungskünstlers in neutralen, großen Kübeln.

Best of both Worlds - Halbschatten auf Ost- und Westbalkone

Balkone mit Ausrichtung nach Osten oder Westen zeichnen sich dadurch aus, dass sie die Hälfte des Tages in der Sonne und die andere Hälfte im Schatten liegen. Die ersten Sonnenstrahlen des Tages genießen Besitzer eines nach Osten ausgerichteten Balkons. Passend zum Feierabend bekommen dann Westbalkone die letzten Sonnenstrahlen des Tages ab. Mit einem wohlverdienten After-Work-Drink lässt sich der Tag entspannt ausklingen.

Bei beiden Balkonen ist es wichtig, dass die ausgewählten Pflanzen von Natur aus auch sowohl in der Sonne als auch im Schatten gedeihen. So etwa der Buchsbaum: Da er robust gebaut ist, macht ihm auch aufziehender Wind nichts aus. Auch die Lilie fühlt sich auf dem halbschattigen Balkon wohl. Mit ihren üppigen und duftenden Blüten kreiert die Kult-Pflanze beim Blick aus dem Fenster ein sommerliches Ambiente und sorgt für gute Laune.

Kleiner Tipp: Die Pflanzen sollten möglichst zur Schattenzeit gegossen werden - auf dem Westbalkon also morgens, im Osten am Abend.

Quelle: Blumenbüro (ots)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bude in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige