Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Deutschlandwetter: Auch im Flachland Flocken

Deutschlandwetter: Auch im Flachland Flocken

Archivmeldung vom 31.01.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.01.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: WetterOnline
Bild: WetterOnline

In den kommenden Tagen wird es immer kälter und der Regen geht bis in tiefe Lagen in Schnee über. Nach dem Wochenende deutet sich auch im Flachland Dauerfrost an.

Am Donnerstag regnet oder schneit es noch im Süden. Sonst fallen nur noch einzelne Regen- oder Graupelschauer und zeitweise scheint die Sonne. Mit Höchstwerten von 3 bis 6 Grad wird es deutlich kühler als zuletzt. Der Wind weht im Süden noch lebhaft mit starken Böen, sonst flaut er deutlich ab.

Am Freitag wird es mit 2 bis höchstens 6 Grad noch etwas kälter. Dazu ziehen von Westen her neue Niederschläge auf, die bis in tiefe Lagen mit Schnee vermischt sind. In den Mittelgebirgen und an den Alpen kann sich regional bereits eine Schneedecke bilden. Nur im Osten gibt es auch Chancen auf etwas Sonnenschein.

Danach wird es auch im Flachland zunehmend winterlich. Am Samstag fällt im Nordwesten noch teilweise Regen, doch ab Sonntag geht der Niederschlag überall in Schnee über.

Die neue Woche beginnt dann bewölkt und kalt, regional gibt es auch im Flachland Dauerfrost. Ob die Temperaturen Richtung Karneval wieder nach oben gehen, oder ob es winterlich bleibt ist aber noch unsicher.

Quelle: WetterOnline

Anzeige:
Videos
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Bild: Timo Klostermeier / pixelio.de
Was der Öffentlichkeit über Kohlendioxid (CO₂) verschwiegen wird
Termine
LUBKI Basiskurs „Der Junge Krieger“
01277 Dresden
22.11.2019
LUBKI Kurs „Zulassung“
01277 Dresden
23.11.2019 - 24.11.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige