Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Deutschlandwetter: Leichte Plusgrade im Südwesten

Deutschlandwetter: Leichte Plusgrade im Südwesten

Archivmeldung vom 28.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: WetterOnline
Bild: WetterOnline

Am Donnerstag scheint nochmals verbreitet die Sonne. Dabei schwächt sich der Frost im Südwesten bereits ab. Ab Freitag bringt eine Wetterfront Schnee, Regen und anschließend mildere Luft mit.

Am Donnerstag gibt es nach klirrend kaltem Start in den Tag nochmals landesweit viel Sonnenschein. Nur im Ostseeumfeld ziehen noch einzelne Schneeschauer durch. Nachmittags nimmt die Bewölkung im Südwesten zu, es bleibt aber noch weitgehend trocken. Die Höchstwerte liegen im Osten um minus 5 Grad bei einem eisigen Ostwind, im Südwesten sickert dagegen bereits mildere Luft ein. Am Oberrhein sind bis zu 4 Grad plus drin.

Der Freitag bringt im Südwesten Schnee oder gefrierenden Regen mit Glätte. Sonst gibt es nochmals viel Sonnenschein. Der Frost schwächt sich deutlich ab, im Süden sind schon bis zu plus 6 Grad möglich. An der Ostsee verschärft sich der Frost dagegen sogar noch etwas, dazu weht ein eisiger Ostwind.

Am Wochenende wird der Winter auch im Norden vertrieben. Dabei fällt Schnee oder gefrierender Regen mit gefährlicher Glätte, dahinter setzt sich deutlich mildere Luft durch. Im Süden ist am Sonntag sogar ein erster Frühlingshauch mit bis zu 13 Grad möglich. Auch die neue Woche beginnt voraussichtlich mild, aber wechselhaft.

Die kommende Woche wird leicht wechselhaft und mild. Bei Temperaturen zwischen 5 und 10 Grad fällt immer wieder Regen, Schnee ist nur noch in den Hochlagen dabei. Zwischendurch zeigt sich aber auch mal die Sonne. Im weiteren Verlauf deutet sich wieder etwas kälteres Wetter an, es bleibt aber weiter unbeständig. Nach einem erneuten Spätwintergruß sieht es derzeit eher nicht aus, nach einer frühlingshaft milden Schönwetterphase allerdings auch nicht.

Quelle: WetterOnline

Videos
Gandalf Lipinski (2021)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 1)
Impfen (Symbolbild)
Die Krankheitshersteller
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte indium in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige