Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Deutschlandwetter: Nach Gewittern deutlich kühler

Deutschlandwetter: Nach Gewittern deutlich kühler

Archivmeldung vom 29.08.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.08.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: WetterOnline
Bild: WetterOnline

Zur Wochenmitte beenden teils kräftige Gewitter das spätsommerlich warme Wetter erst im Westen, ab Donnerstag dann auch im Süden und Osten. Zum Wochenende wird es dann regional richtig nass und überall frühherbstlich kühl.

Von Emden bis Kiel beginnt der Mittwoch schon mit teils kräftigem Regen und es reicht nur noch für 21 bis 24 Grad. Sonst kommen in der Westhälfte nach noch freundlichem Start kräftige Gewittergüsse mit Unwettergefahr auf! Dazu gibt es nochmals schwülwarme 25 bis 30 Grad. Nach Süden und Osten hin scheint dagegen nochmals die Sonne und es wird bis zu 34 Grad heiß.

Am Donnerstag ist es auch in Bayern und Sachsen nur anfangs noch sonnig und 24 bis 28 Grad warm. Dann drohen dort teils heftige Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen! In den anderen Gebieten fällt bei 17 bis 23 Grad örtlich Regen, später gibt es noch einzelne Schauer.

Am Wochenende ist es dann wechselhaft und gebietsweise auch länger nass. Aber auch freundliche Abschnitte mit etwas Sonne sind mit dabei. Bei Regen bleibt es um 15 Grad kühl, sonst werden je nach Sonne 17 bis 20 Grad gemessen.

Für die erste Septemberwoche zeigt der Trend dann langsam wieder bergauf und die Temperaturen steigen häufiger über die 20-Grad-Marke. Nach einer längeren stabilen Wetterphase sieht es allerdings nicht aus, der nächste Regen ist aber schon in Sicht. Alle Sonnenanbeter müssen mit der Hoffnung auf einen schönen Altweibersommer nach Monatsmitte begnügen.

Quelle: WetterOnline

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte brille in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige