Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Forscher entdecken in Peru neue Vogelart

Forscher entdecken in Peru neue Vogelart

Archivmeldung vom 07.08.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.08.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Blauwangen-Bartvogel (Megalaima asiatica)
Blauwangen-Bartvogel (Megalaima asiatica)

Foto: J. M. Garg.
Lizenz: CC-BY-2.5
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Forscher haben in Peru eine neue Vogelart entdeckt. Wie der Verband der amerikanischen Ornithologen mitteilte, sei die Art bereits im September entdeckt worden, doch die Ergebnisse konnten erst im August 2012 veröffentlicht werden. Die neue Art heißt Sira barbet oder wissenschaftlich Capito Fitzpatrick.

Die kleinen Tiere fallen durch ihr buntes Federkleid auf. Sie haben einen schwarzen Streifen, der bei den Augen beginnt und sich bis über die Flügel erstreckt. Auf dem Kopf und unter dem Bauch befinden sich leuchtend rote Streifen. Der Rest des Körpers ist weiß. Die neue Spezies gehört zur Gattung der Buntbartvögel, die vor allem in den tropischen Wäldern Südamerikas beheimatet ist.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fossil in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige