Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt G20-Gipfel: Erdogan will aus Pariser Klimaschutzabkommen aussteigen

G20-Gipfel: Erdogan will aus Pariser Klimaschutzabkommen aussteigen

Archivmeldung vom 08.07.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.07.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Recep Tayyip Erdogan Bild: World Humanitarian Summit, on Flickr CC BY-SA 2.0
Recep Tayyip Erdogan Bild: World Humanitarian Summit, on Flickr CC BY-SA 2.0

Die Türkei will das Pariser Klimaschutzabkommen doch nicht ratifizieren. "Solange die Versprechen, die man uns gegeben hat, nicht gehalten werden, werden wir das in unserem Parlament auch nicht ratifizieren", sagte Staatspräsident Recep Erdogan auf der Abschlusspressekonferenz.

Demnach sei ihm durch den damaligen französischen Präsidenten Hollande zugesichert worden, dass die Türkei bei der Umsetzung des Abkommens nicht in die Gruppe der Industriestaaten eingestuft werde. Auch andere Staaten, so Erdogan, stünden nicht mehr voll hinter dem Abkommen. "Insofern geht nach diesem Schritt von Amerika unser Standpunkt im Moment in die Richtung, dass es vom Parlament nicht ratifiziert wird."

Quelle: dts Nachrichtenagentur