Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Bauernverband gegen Verbot von Glyphosat

Bauernverband gegen Verbot von Glyphosat

Archivmeldung vom 20.08.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.08.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Protestbanner gegen die Nutzung von Glyphosat
Protestbanner gegen die Nutzung von Glyphosat

Foto: Stephan Tournay
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Eine echte Alternative zu dem Herbzid der neuen Bayer-Tochter Monsanto, die sich in den USA mit einer Klagewelle konfrontiert sieht, gebe es bei bestimmten Anbauverfahren nicht. "In Deutschland setzen wir Glyphosat nur selten ein - nicht auf jedem Feld und nicht in jedem Jahr", betonte Rukwied.

Unterdessen zeigte sich Rukwied offen für einen Ausbau des Ökolandbaus. "Die Umstellung auf Ökolandbau ist eine unternehmerische Entscheidung des Bauers oder der Bäuerin, und wir freuen uns, wenn sich der Sektor gut entwickelt", sagte er den Funke-Zeitungen.

Über den Erfolg werde letztlich an der Ladentheke entschieden. In den vergangenen beiden Jahren habe es jedoch erstmals Überangebote in diesem Bereich gegeben, die die Preise unter Druck gesetzt hätten. Rukwied: "Beispielsweise gab es in Brandenburg im Juli noch 50.000 Tonnen Bio-Roggen aus der Ernte 2018, die nicht verkauft waren."

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bisher in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige