Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Klimaaktivisten reichen Klage gegen Norwegen wegen Ölbohrungen in Arktis ein

Klimaaktivisten reichen Klage gegen Norwegen wegen Ölbohrungen in Arktis ein

Archivmeldung vom 16.06.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.06.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Bild: Screenshot Twitter
Bild: Screenshot Twitter

Sechs junge Klimaaktivisten haben gemeinsam mit zwei großen Umweltorganisationen beim Europäischen Gericht für Menschenrechte (ECHR) Klage gegen Norwegen wegen der Erdölförderung in der Arktis eingereicht. Das geht aus einer Pressemitteilung auf der Greenpeace-Webseite hervor.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "SNA News" schreibt weiter: "Die Umweltschützer vertreten die Ansicht, dass „Norwegen die Hauptmenschenrechte verletzt“, indem es „auf dem Höhepunkt der Klimakrise“ Bohrungen an neuen Erdölvorkommen erlaubt.

Die Erklärung erfolgte, nachdem das Ölunternehmen Equinor, dessen Hauptaktienpaket der Regierung gehört, am Dienstag angekündigt hatte, Investitionen in erneuerbare Energieträger beschleunigen und die Ölförderung in den nächsten fünf Jahren weiter steigern zu wollen.

Die norwegische Regierung hatte im Jahr 2016 Erkundungsarbeiten und die Gewinnung von Erdöl und Erdgas in unberührten Gebieten der Barentssee in der Arktis genehmigt. Die sechs Aktivisten sowie die Organisationen Greenpeace Nordic und Young Friends oft the Earth Norway hoffen auf einen Beschluss des Europäischen Gerichts für Menschenrechte, wonach „die Erdöl-Ausbreitung Norwegens“ als Verstoß gegen die Menschenrechte eingestuft wird.

Norwegen, der größte Öl- und Gasproduzent in Westeuropa, fördert rund vier Millionen Barrel Öläquivalent pro Tag. Wie in der vorigen Woche angekündigt wurde, will das Land seine Ölpolitik fortsetzen."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte milz in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige