Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Bauern versprechen mehr Klimaschutz mit neuem Aktionsprogramm

Bauern versprechen mehr Klimaschutz mit neuem Aktionsprogramm

Archivmeldung vom 10.01.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.01.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Gülle
Gülle

Bild: uschi dreiucker / pixelio.de

Die deutschen Bauern wollen mit einem neuen Aktionsprogramm den Klimaschutz in der Landwirtschaft vorantreiben. "Die Landwirtschaft hat ihre Treibhausgas-Emissionen seit 1990 um 16 Prozent reduzieren können. Diesen Pfad müssen wir weiter beschreiten", sagte Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

"Wir wollen bis zum Ende des kommenden Jahrzehnts den nächsten gewaltigen Schritt beim Klimaschutz schaffen und den Ausstoß weiter senken. Dazu werden wir noch klimaschonender wirtschaften", so Rukwied weiter. "Aber wir setzen dabei nicht auf Aktionismus, sondern auf umsetzbare Maßnahmen." Die neue "Klimastrategie 2.0" des Verbandes soll an diesem Mittwoch in Berlin vorgestellt werden. "Es geht darum, dass weniger Methan von unseren Wiederkäuern und weniger Lachgas aus der Düngung in die Atmosphäre gelangt.

Das erreichen wir durch eine verbesserte Fütterung oder durch eine stärkere Verwendung von Gülle in Biogasanlagen", sagte der Bauernpräsident. "Wir sollten auch mehr Gülle direkt beim Ausbringen auf das Ackerland in den Boden einarbeiten, damit es weniger Emissionen gibt." Rukwied sagte, die Bauern seien von der Veränderung des Klimas bereits stark betroffen. "Wir spüren die Veränderung jedes Jahr aufs Neue. Wetterschwankungen und Starkregenereignisse nehmen zu."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige