Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Vögel als Solarbraten

Vögel als Solarbraten

Archivmeldung vom 23.09.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.09.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Solarkraftwerk Ivanpah: Ein in Betrieb genommener Turm
Solarkraftwerk Ivanpah: Ein in Betrieb genommener Turm

Foto: Aioannides
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Schätzungsweise 28.000 Vögeln pro Jahr kostet das Solarkraftwerk Ivanpah in der kalifornischen Mojave-Wüste das Leben. Sie werden durch die Anlage regelrecht gegrillt, berichtet das Magazin GEO (10/14).

Mehr als 300.000 Spiegel, jeder von der Größe eines Garagentors, bündeln das Sonnenlicht und senden die Strahlen wie eine Lupe ins Zentrum des Bauwerks. Dort wird Wasser zum Sieden gebracht, dessen Dampf Stromerzeugende Turbinen antreibt. Die Ausbeute ist enorm: Die anfallende Energie deckt den Strombedarf von 140.000 Haushalten. Doch an den Schutz der Vögel vor den sengenden Strahlen hat niemand gedacht. Vermutlich halten die Vögel die Spiegel für eine Wasserfläche in der Wüste und suchen dort Insekten. Ein geplanter noch höherer Turm dürfte das Problem weiter verschärfen.

Quelle: Gruner+Jahr, GEO (ots)

Videos
Inelia Benz Okt. 2019
Inelia Benz: Updates über den "Split" im menschlichen Kollektiv
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zauber in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen