Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Österreich: Tierquäler schießt mit Armbrust auf Pferde

Österreich: Tierquäler schießt mit Armbrust auf Pferde

Archivmeldung vom 31.08.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.08.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Österreich
Flagge von Österreich

In Kronstorf in Oberösterreich hat ein Tierquäler mit einer Armbrust auf Pferde geschossen und zwei Tiere verletzt. Das teilte die örtliche Polizei mit. Ersten Ermittlungen zufolge wurde die Tat am frühen Donnerstagmorgen begangen. Ein Pferd wurde am rechten Huf, das zweite am Rücken getroffen. Die verletzten Pferde wurden von einer Tierärztin versorgt.

"So etwas ist bei uns noch nie passiert, wir haben auch keine Feinde, von denen wir wüssten. Ich glaube, da wollte jemand einfach Schießübungen auf ein bewegtes Ziel machen", sagte die entsetzte Pferdebesitzerin der österreichischen Zeitung "Krone".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Livestream aus Berlin vom 1.8.2020
Demo von Corona-Skeptikern in Berlin beendet
America's Frontline Doctors
America's Frontline Doctors - Das zensierteste Video auf deutsch
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte huang in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen