Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt eismann verschenkt 1.000 Apfelbäume an Kitas Erfolgreiche Spendenaktion

eismann verschenkt 1.000 Apfelbäume an Kitas Erfolgreiche Spendenaktion

Archivmeldung vom 18.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: eismann
Bild: eismann

eismann plant, in diesem Jahr mindestens 10.000 Bäume zu pflanzen. Die ersten 1.000 Bäume davon wurden Ende März an Kitas ausgeliefert, die an der Apfelbaum-Aktion des Tiefkühl-Spezialisten eismann teilgenommen haben. Bis Ende März versendete eismann die Viertelstamm-Apfelbäume der Sorte "Elstar" per Post an diese Einrichtungen.

In zahlreichen Kitas haben die Kinder samt Erzieher die Bäumchen bereits gepflanzt - unter anderem auch in der (auf dem unten verlinkten Foto) Kita Kunterbunt. Dort ließ es sich eismann-Geschäftsführer Elmar Westermeyer in seiner Heimatstadt Delbrück nicht nehmen, bei der Einpflanzung persönlich dabei zu sein. Der Lebensmittel-Lieferdienst setzt mit seiner Spendenaktion "Apfelbäume für KITAs" ein Zeichen für Nachhaltigkeit und möchte Kinder für die Natur sensibilisieren.

"Wir haben viele Danke-E-Mails von den Einrichtungen erhalten. Die Erzieher und Kinder freuen sich sehr über ihren Apfelbaum und das Pflanzen im Garten", sagt Elmar Westermeyer, Geschäftsführer der eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH. "Mit einem eigenen Apfelbaum im Garten lernen die Kinder mehr über das heimische Obst und über gesunde Ernährung."

eismann verstärkt soziales Engagement

Mit der Spendenaktion "Apfelbäume für KITAs" weitet der Lebensmittel-Lieferdienst sein soziales und nachhaltiges Engagement aus und knüpft an frühere Aktionen an. Unter dem Motto "Ohne Schweiß kein Eis" liefen rund 70 eismann-Mitarbeiter und Handelsvertreter, unter ihnen auch der Geschäftsführer des Tiefkühl-Spezialisten, Elmar Westermeyer, im August 2020 insgesamt 5.561 Kilometer. Für jeden gelaufenen Kilometer spendete eismann zwei Euro an den Verein "Mutige Kinder". Der Verein unterstützt Kinder und Jugendliche, die in einem von Armut und Gewalt geprägten Umfeld aufwachsen.

Quelle: eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tagt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige