Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt CBD-Kekse bringen gestresste Tiere ins Gleichgewicht

CBD-Kekse bringen gestresste Tiere ins Gleichgewicht

Archivmeldung vom 01.02.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.02.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Liebt CBD-Kekse von Chillax: Kater Mirò mit Firmengründerin Virginia Fox. Bild: "obs/Chairos AG/René Ruis"
Liebt CBD-Kekse von Chillax: Kater Mirò mit Firmengründerin Virginia Fox. Bild: "obs/Chairos AG/René Ruis"

Ab sofort gibt es für Haustiere ein neues Superfood: Kekse mit Cannabidiol (CBD). Das Phytocannabinoid wird schon länger als das Mittel für mehr Entspannung und Wohlbefinden gehandelt. "Dank CBD sind die Tiere weniger ängstlich, verhalten sich untereinander sozialer und die Interaktion mit den Menschen verbessert sich spürbar. Zudem lernen Hunde und Pferde im Training leichter", erklärt Virginia Fox, die treibende Kraft hinter Chillax.

Fütterung ist entscheidend

Die Idee für die Hanfkekse hatten die Tiertrainerinnen Virginia Fox aus der Schweiz und Inga Klaer aus Deutschland. "Menschen nutzen die positiven Eigenschaften von CBD seit Längerem. Von diesen Vorteilen sollten auch unsere vierbeinigen Freunde profitieren", sagt Fox. "Dank des niedrigen THC-Gehaltes von weniger als 0,2 Prozent ist das problemlos möglich. Das CBD hat keine berauschende Wirkung und ist legal."

Das Potential ist groß. Wissenschaftliche Studien stufen CBD aus medizinischem Cannabis als leistungsstarkes Antioxidans ein und attestieren der Substanz entzündungshemmende, schmerzlindernde und krampflösende Eigenschaften.

Für die langjährigen Tierhalterinnen kam für ihr Futterergänzungsmittel nur CBD in pharmazeutischer Qualität in Frage - verpackt in schmackhafter, gut zu dosierender Form. Also begannen sie zu experimentieren.

Wirkung begeistert Tiere und Besitzer gleichermaßen

"Unsere Lieblinge sprachen gut auf die Kekse an und entspannten sich nach wenigen Tagen sichtbar", sagt Fox. Unter tierärztlicher Aufsicht erweiterten sie die Testreihe auf Tiere mit Spannungszuständen, chronischen Schmerzen und Muskelproblemen. Auch hier waren die Effekte durchwegs positiv.

Motiviert von den Ergebnissen suchten sie nach Zulieferern und Herstellern, die ihren hohen Qualitätsansprüchen gerecht wurden. In Deutschland und in der Schweiz fündig geworden, kreierten sie die Produktlinie Chillax.

Nach der über ein Jahr dauernden Entwicklungsphase sind nun unter dem Produktnamen Chillax sieben verschiedene CBD-Kekse in unterschiedlicher Dosierung erhältlich. Für Katzen und Hunde gibt es je zwei Geschmacksrichtungen, für Pferde sind Kekse und eine lose Hanfmischung erhältlich.

Mittlerweile gibt es im Handel eine breite Palette von Cannabis Produkten, die nahezu jeden Wunsch erfüllen, auch den anspruchsvollsten. In den Shops kann man vollkommen legal und sicher CBD Cannabis bestellen, selbst CBD Blüten. Diese haben eine sehr hohe Konzentration von CBD, die den THC-reichen Pflanzen sehr ähnlich ist.

Quelle: Chairos AG (ots) / ExtremNews

Videos
Dr. Larry Palevsky am 19. Februar 2020 vor dem Ausschuss für öffentliche Gesundheit in Connecticut
Dr. Larry Palevsky: Aluminium Nanopartikel in Impfstoffen
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Inelia Benz - Was uns 2021 erwartet!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lohnt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige