Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Stegemann: Schutz der Wälder weltweit voranbringen

Stegemann: Schutz der Wälder weltweit voranbringen

Archivmeldung vom 08.04.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.04.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Albert Stegemann (2020)
Albert Stegemann (2020)

Foto: Rafael P. D. Suppmann, CC-BY-SA 4.0
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Das Bundeskabinett beschließt heute die Leitlinien zur Förderung von entwaldungsfreien Lieferketten von Agrarrohstoffen. Dazu erklärt der agrarpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Albert Stegemann: "Jedes Jahr werden rund 9 Millionen Hektar Naturwälder zerstört. Zu groß ist allzu oft die wirtschaftliche Attraktivität Soja, Palmöl und andere Agrarrohstoffe anzubauen und international zu handeln."

Stegemann weiter: "Die vom Bundeskabinett verabschiedeten Leitlinien zur Förderung von entwaldungsfreien Lieferketten von Agrarrohstoffen sind ein weiterer wichtiger Schritt zum Schutz der Wälder weltweit.

Gleichzeitig gilt es, die Produktion von Soja und anderen Eiweißpflanzen in der Europäischen Union auszubauen. Damit wird der globale Druck, Wälder in Ackerland umzuwandeln, reduziert. Zudem werden regionale Wertschöpfungsketten gestärkt sowie Ökosystemleistungen und der Ressourcenschutz verbessert."

Quelle: CDU/CSU - Bundestagsfraktion (ots)


Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tube in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige