Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Umstieg auf Flüssiggas: Kreuzfahrtindustrie will staatliche Unterstützung

Umstieg auf Flüssiggas: Kreuzfahrtindustrie will staatliche Unterstützung

Archivmeldung vom 25.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Das Gasturbinenschiff Celebrity Constellation ist ein 5-Sterne-Luxus-Kreuzfahrtschiff, das von der Reederei Celebrity Cruises betrieben wird und Mitte Mai 2002 in Dienst gestellt wurde.
Das Gasturbinenschiff Celebrity Constellation ist ein 5-Sterne-Luxus-Kreuzfahrtschiff, das von der Reederei Celebrity Cruises betrieben wird und Mitte Mai 2002 in Dienst gestellt wurde.

Foto: McNamara
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Kreuzfahrtindustrie fordert staatliche Unterstützung beim Umstieg auf umweltfreundliche Treibstoffe wie etwa das Flüssiggas LNG: "Wir würden gern das schadstoffarme LNG auf unseren Kreuzfahrtschiffen einsetzen, aber es fehlt die Infrastruktur", sagte Harri Kulovaara, Vize-Chef der Reederei Royal Caribbean Cruises, dem Nachrichtenmagazin "Focus".

Um den schadstoffhaltigen Schiffsdiesel zu ersetzen, müssten alle Häfen Gasanlagen erhalten. Den Aufbau von Gastankstellen sehe er vor allem als staatliche Aufgabe, sagte Kulovaara dem "Focus". Bisher blockierten die USA und Europa die Förderung alternativer Treibstoffe.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: