Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Wetterdienst warnt vor Unwetter in Süddeutschland

Wetterdienst warnt vor Unwetter in Süddeutschland

Archivmeldung vom 18.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bild: Jörg Brinckheger / pixelio.de
Bild: Jörg Brinckheger / pixelio.de

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern mit Starkregen und Hagel in Süddeutschland. Betroffen seien Teile der Bundesländer Baden-Württemberg und Bayern, so der Wetterdienst. Es könne örtlich zu Blitzschäden, Überflutungen von Kellern und Straßen und durch Hagelschlag zu Schäden an Gebäuden, Autos und landwirtschaftlichen Kulturen kommen. Am Rande eines Hochs über Osteuropa fließt mit einer südwestlichen Strömung sehr warme bis heiße Luft nach Deutschland.

Diese zeigt im Süden und Südwesten eine erhöhte Gewitterneigung. Vom Bergland aus breiten sich über Teilen Süddeutschlands lokale schwere Gewitter aus, wobei durch die langsame Zuggeschwindigkeit vor allem der heftige Starkregen im Fokus steht. Ab dem späten Abend nimmt die Unwettergefahr ab, vereinzelte Unwetter sind aber bis in die Nacht hinein nicht auszuschließen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Das Uratom Anu
Das Uratom Anu oder Gott würfelt nicht
Bild: Königreich Deutschland
Es tut sich was im "Königreich Deutschland"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige