Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Wiesbaden: Welpen mit Drehleiter aus verwahrloster Wohnung gerettet

Wiesbaden: Welpen mit Drehleiter aus verwahrloster Wohnung gerettet

Archivmeldung vom 02.07.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.07.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Uwe Schlick / pixelio.de
Bild: Uwe Schlick / pixelio.de

Nachdem eine Nachbarin der Polizei mitteilte, dass aus einem gegenüberliegenden Haus seit Tagen Hundegebell zu hören ist, sorgte sie sich um die Bewohnerrin und deren Hunde. Eine Streife des 1. Polizeireviers konnte die Wohnung in der Wiesbadener Innenstadt lokalisieren, kam aber erst in die Wohnung, als die Feuerwehr mit einer Drehleiter zur Unterstützung anrückte.

Gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr Wiesbaden konnte die im zweiten Obergeschoss befindliche Wohnung betreten werden. Die Wohnungsinhaberin war nicht zu Hause, aber die Einsatzkräfte fanden eine verwahrloste Wohnung vor, die mit Hundekot übersät war.

Zuerst wurden zwei ausgewachsene Hunde angetroffen, von denen vor allem die Hündin unterernährt scheint. In einem Zimmer eingeschlossen fand sich schließlich ein Wurf mit 9 Welpen, die erst wenige Wochen alt sind. Die Hunde wurden zur Untersuchung in die Tierklinik nach Walluf gebracht. Nachdem dort zum Glück festgestellt wurde, dass es den Welpen gut geht, wurden sie im Wiesbadener Tierheim untergebracht.

Quelle: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen (ots)

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte alaska in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen