Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Erdölsuche in der Altmark

Erdölsuche in der Altmark

Archivmeldung vom 03.12.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 03.12.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Tiefpumpe für die Ölförderung an einer Ölquelle (Symbolbild)
Tiefpumpe für die Ölförderung an einer Ölquelle (Symbolbild)

Foto: Urheber
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

In der Altmark soll erneut nach Erdöl und Erdgas gesucht werden. Das Landesamt für Geologie und Bergwesen (LAGB) habe für das Feld "Thielbeer" rund um Arendsee eine Erlaubnis für eine Suche erteilt, sagte Vize-Präsident Bodo Carlo Ehling der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung.

Das Unternehmen Geo Exploration Technologies aus Mainz (Rheinland-Pfalz) will bis Mitte 2024 unter anderem per Hubschrauber mit elektromagnetischen Verfahren den Untergrund untersuchen. "Die geologische Formation, in der vor allem Erdöl vermutet wird, zieht sich von Niedersachsen bis nach Sachsen-Anhalt", sagte Geo-Geschäftsführer Armin Kaus. Bereits seit 1969 wird in der Altmark rund um Salzwedel Erdgas gefördert. Die Felder laufen jedoch aus.

Quelle: Mitteldeutsche Zeitung (ots)


Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte deckt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige