Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Bund hält Pestizid Glyphosat für harmlos

Bund hält Pestizid Glyphosat für harmlos

Archivmeldung vom 07.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: s.media / pixelio.de
Bild: s.media / pixelio.de

Das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat ist nach Einschätzung der Bundesbehörden harmlos. Weder die menschliche Gesundheit sei gefährdet, noch die Fortpflanzungsfähigkeit von Menschen oder Tieren, zitiert die F.A.Z. aus einer neuen Einschätzung der Bundesinstituts für Risikobewertung.

Das Ergebnis resultiere aus der Auswertung von mehr als 1050 wissenschaftlichen Studien.

Umweltschutzaktivisten und die Grünen wollen ein (teilweises) Verbot erwirken mit dem Hinweis darauf, Glyphosat könne bei Menschen und Tieren das Risiko von Fehlgeburten und Krebserkrankungen erhöhen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: