Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Deutschlandwetter: Im Süden bald angenehmer

Deutschlandwetter: Im Süden bald angenehmer

Archivmeldung vom 04.08.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.08.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: WetterOnline
Bild: WetterOnline

Tiefs schicken auch weiterhin Wetterfronten mit Wolken und einigen Schauern zu uns. Oft kommt aber auch die Sonne länger zum Zuge. Nach einem Temperatursturz im Süden geht es zum Wochenstart wieder steil bergauf, danach aber auch rasch wieder bergab.

Am Samstag überqueren uns die nächsten Wetterfronten. Über den Norden und die Landesmitte ziehen Schauer hinweg, örtlich mit Blitz und Donner. Am Nachmittag wird es dann auch in Berlin nass, während sich die Sonne an den Küsten immer mehr durchsetzt. Das Thermometer zeigt 20 bis 24 Grad an. Südlich des Mains ist bei Spitzenwerten bis zu 30 Grad nochmals Schwitzen angesagt. Dabei wechseln sich Sonnenschein und Wolken ab. Später entwickeln sich in Bayern einzelne Gewittergüsse.

Am Sonntag stürzt die Temperatur im Alpenvorland bei trübem Nass auf Werte um 15 Grad ab, ansonsten sind es meist 19 bis 24 Grad. Wärmer bleibt es am Oberrhein. Fast überall gibt es einen freundlichen Mix aus Sonne und Wolken. Im Nordwesten wird es sogar richtig schön. Nur direkt an der Nordsee sind kurze Schauer möglich.

Am Montag geht es mit den Temperaturen wieder steil bergauf. Bei oft strahlend blauem Himmel werden 25 bis 30 Grad erreicht, Richtung Küste sind es 21 bis 24 Grad. Am Dienstag folgt der nächste Absturz, kräftige Gewitter und Regengüsse aus Westen vertreiben die Warmluft bis zur Wochenmitte aus dem Land. Regional drohen Unwetter.

Die nächste Woche bringt eher wechselhaftes Wetter: Mal sind Schauer, mal auch Gewitter mit von der Partie. Bei den Temperaturen gibt es ein Auf und Ab. Ab Mitte der Woche ist überall mit Werten um oder gar unter 20 Grad zu rechnen. Dabei wechseln sich Sonne, Wolken und Schauer ab. Je nach Zugbahn des Tiefs überwiegt dabei sonniges oder regenreiches Wetter.

Quelle: WetterOnline

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ruhte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige