Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Endlich: Der Frühling ist da

Endlich: Der Frühling ist da

Archivmeldung vom 24.03.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.03.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: WetterOnline
Bild: WetterOnline

Nach den letzten grauen Tagen ist es nun endlich soweit: Der Frühling ist da und läuft sogar zu Hochform auf. Viel Sonnenschein macht das vergangene schlechte Wetter wieder wett und belohnt uns in den nächsten Tagen mit einer prachtvoll aufblühenden Natur.

Nicht nur Eisdielenbesitzer können sich auf das gute Frühlingswetter freuen, auch die vielen Freiluftliebhaber kommen bei jeder Menge Sonnenschein voll auf ihre Kosten. Bei wunderbarem blauen Himmel am Wochenende lässt sich nämlich der erste Eisbecher im Freien besonders schön genießen. „Der beste Tag für einen Ausflug ins Grüne ist der Samstag“, empfiehlt Matthias Habel, Meteorologe und Pressesprecher von WetterOnline. „Bei Höchsttemperaturen von bis zu 18 Grad scheint die Sonne fast deutschlandweit den gesamten Tag.“ Nur ab und an ziehen am Samstag ein paar dichtere Wolkenfelder durch, länger grau bleibt es aber nur selten. Am Sonntag frischt es etwas auf, dennoch kommt immer wieder die Sonne zum Vorschein. Lediglich im Norden versteckt sie sich des Öfteren hinter dichten Wolken.

Neue Woche startet mit viel Sonne

„Ab Montag geht es zunächst frühlingshaft weiter“, erklärt der Wetterexperte Matthias Habel. „Denn zum Wochenstart gehen die Temperaturen weiter hoch, verbreitet können wir mit bis zu 20 Grad rechnen. Nachts allerdings sinken die Temperaturen noch teilweise unter den Gefrierpunkt.“ Erst zum Monatswechsel könnten die Wolken zunehmend dichter werden und Regengüsse durchziehen. Nach aktuellen Prognosen bleibt es jedoch bei Höchstwerten um 20 Grad anfangs noch sehr warm, bevor der April seinem Namen alle Ehre machen könnte: Wechselhaftes und kühleres Wetter wäre dann möglich.

Für Neugierige: Mit der aktualisierten WetterOnline App lässt sich nun auch der 14-Tage-Trend verfolgen. So kann jeder, der will, beobachten, wie lange der Frühling noch bleibt. Auch über www.wetteronline.de lassen sich jederzeit alle Informationen rund um das Wetter abrufen.

Quelle: WetterOnline

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zitrus in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige