Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Riesenkomet „Bernardinelli-Bernstein“ steuert auf unser Sonnensystem zu

Riesenkomet „Bernardinelli-Bernstein“ steuert auf unser Sonnensystem zu

Archivmeldung vom 13.07.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.07.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Asteroid (Symbolbild)
Asteroid (Symbolbild)

Bild: © CC0 / 9866112 / Pixabay

Ist es der größte Komet aller Zeiten? Das glauben zumindest die beiden Forscher, die den Himmelskörper „Bernardinelli-Bernstein“ entdeckt haben. Mit einer imposanten Größe von 100 bis 200 Kilometer steuert der Brocken auf unser Sonnensystem zu. Den Weltuntergang braucht man deshalb aber nicht zu befürchten, meldet das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter heißt es hierzu auf deren deutschen Webseite: "Seinen Namen verdankt der Komet seinen beiden Entdeckern: Pedro Bernardinelli und Gary Bernstein. Diese haben ihn in Daten aus dem Jahr 2014 aufgestöbert und im Juni 2021 von seiner Entdeckung berichtet. Daneben verfügt er noch über die sperrige Nennung: C/2014 UN271.

„Wir haben das Glück, den vielleicht bislang größten Kometen entdeckt zu haben“, erklärt Bernstein gegenüber space.com.

„Jedenfalls ist er größer als jeder bisher genauer untersuchte Komet. Dabei haben wir ihn früh genug entdeckt, damit Leute ihm dabei zuschauen können, wie er sich annähert und aufwärmt.“

Da der Komet sich der Sonne annähert, werden Astronomen beobachten können, wie sich diese Erwärmung auswirkt, etwa in Form von Ausgasungen des Kometen. Daten aus dem Jahr 2021 zeigen bereits, wie sich Gas und Staub hinter dem Himmelskörper in Form eines Kometenschweifs ziehen.

Der Sonne am nächsten wird Bernardinelli-Bernstein voraussichtlich im Jahr 2031 kommen. Auch da wird er allerdings mit elf astronomischen Einheiten sehr weit von der Sonne und auch von der Erde entfernt sein. Voraussichtlich wird er auch da nur mit großen Teleskopen zu sehen sein."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte euer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige