Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Natur/Umwelt Saatgut-Aktivist Riekeberg: Handelsverbot für Saatgut von nicht zugelassenen Sorten muss weg!

Saatgut-Aktivist Riekeberg: Handelsverbot für Saatgut von nicht zugelassenen Sorten muss weg!

Archivmeldung vom 28.06.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.06.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Verschiedenes Saatgut
Verschiedenes Saatgut

Foto: Arn
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Den fünfzigsten Jahrestag der EU-Saatgutrichtlinie nimmt Andreas Riekeberg von der "Kampagne für Saatgut-Souveränität" zum Anlass, der Forderung nach Sortenvielfalt Nachdruck zu verleihen: »Das Handelsverbot für Saatgut von nicht zugelassenen Sorten muss weg. Außerdem dürfen Staaten in Lateinamerika oder Afrika nicht zu industriekonformen Saatgut-Gesetzen gedrängt werden!«

Die Kampagne für Saatgut-Souveränität widmet sich dem Kampf gegen die EU-Marktordnung, die nur Saatgut nach äußert beschränkten Kriterien zulässt. Mit wenigen Ausnahmen erlaubt die EU den Marktzugang für neue Pflanzensorten nur dann, wenn sie sehr gleichmäßig wachsen und sich eindeutig von anderen Sorten unterscheiden. Die Kampagne sieht in dieser Politik der EU einen Angriff auf die Artenvielfalt von Nutzpflanzen und die Ernährungssouveränität der Bevölkerung weltweit.

Quelle: neues deutschland (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rollt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige