Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Medien Paul McCartney tritt für ein Pfund Gage bei Olympia-Eröffnungsfeier auf

Paul McCartney tritt für ein Pfund Gage bei Olympia-Eröffnungsfeier auf

Archivmeldung vom 31.07.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 31.07.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele 2012 in London
Eröffnungsfeier der Olympischen Sommerspiele 2012 in London

Foto: Flickr upload bot
Lizenz: CC-BY-2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der ehemalige Beatles-Sänger Paul McCartney ist für eine Gage von einem Pfund bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele am vergangenen Freitag aufgetreten. Das berichten britische Medien unter Berufung auf das Organisationskomitee.

Rapper Dizzee Rascal, Sängerin Emeli Sande, die Arctic Monkeys und Mike Oldfield erhielten den gleichen Betrag als Honorar. Ursprünglich hatten sich alle Künstler dazu bereit erklärt ohne Bezahlung aufzutreten.

Laut den Organisatoren musste jedoch ein Betrag festgelegt werden, damit der Vertrag für die Auftritte rechtmäßig ist. Als Aufwandsentschädigung bekamen die Künstler Tickets zu Wettkämpfen ihrer Wahl.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fastet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen